Armut

Oktober 2021

Wenn die Preise steigen, dann muss auch Hartz IV erhöht werden! fordert
die “Rote Linie gegen Armut”. Ein Projekt des Paritätischen. www.der-paritaetische.de

LANDESARMUTSKONFERENZ

November 2021

17,1 Prozent aller Einwohner in Niedersachsen hatten 2019 ein Einkommen unterhalb der Armutsgefährdungsschwelle. Dieser extrem hohe Wert wurde vor Ausbruch der Corona Pandemie bei einer relativ guten Lage am Arbeitsmarkt verzeichnet. (laut Statistischem Landesamt Niedersachsen)

Die Covid-19-Pandemie verstärkt massiv bestehende Ungleichheiten und Menschen in prekären Lebenslagen haben massiv erhöhten Hilfe- und Beratungsbedarf. (T. Uhlen, Caritas)

16. November 2021 fand die Landesarmutskonferenz „Armut, Corona und die Folgen. Solidarisch aus der Krise?“ statt.

https://www.sat1regional.de/sendungen-niedersachsen

Februar 2022

WOHNUNGSLOSENHILFE BUNDESTAGUNG 2022 im MÄRZ
(UN) BEDINGT SYSTEMRELEVANT – Gemeinsam gegen Existenznot und Wohnungslosigkeit

04.03.22 Geflüchtet und dann in Wohnungsnot: Wohnraumversorgung und menschenwürdige Standards in Gemeinschaftsunterkünften

04.03.22 Ankerpunkte in der Elendsverwaltung
Es sind vor allem auch Unionsbürger:innen, die seit über zehn Jahren das Bild der „Straßenobdachlosigkeit“  prägen. … auch in den Bereichen Arbeit und Gesundheit erfahren sie erhebliche Ausgrenzungen 

https://www.bagw.de/de/veranstaltungen/bundestagungen/bundestagung-2022/uebersicht.html

Dezember 2021

https://www.ejz.de/lokales/lokales/kleine-gaben-fuer-gefluechtete_50_112111496-28-.html

___________________________________________________________________________________________________